Neues Netzgerät eingebaut

Heute habe ich ein neues Neztgerät eingebaut. Es diente mal als Netzgerät für einen Desktop Computer.

So habe ich nun "Bord-Kleinspannung". Diese Spannungsversorgung ist zuverlässiger als die verschiedenen kleinen Netzgeräte die die Merhfachsteckdosenleisten sonst belegen. Zudem ist diese Spannung recht stabil und das Netzgerät wird aktiv gekühlt. Das Netzgerät bietet drei verschiedene Spannungen. (3, 9 und 12 Volt)

Ich nutze diese Versorgung unter Anderem für die Spannungsversorgung von der Chrono, Opencockpits-Karten, Phidgetkarten für LED und Verstärker der Cockpitlautsprecher. Im Ricardo für paar Franke ersteigert ist dies eine sehr kostengünstige Lösung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Online Flight Status SWR11

Immer auf dem neusten Stand informiert mit dem Newsletter.

Hier anmelden!